Gebackenes Bodenseefelchen mit Gemüsesalat

Zutaten

  • 4 Felchen à ca. 300 g (küchenfertig)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 unbehandelte Limette
  • 1 Handvoll frische Kräuter z. B. Estragon, Dill, Petersilie
  • 2 getrocknete Chilischoten
  • Meersalz
  • Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
  • 250 g grüner Spargel
  • 250 g weißer Spargel
  • 2 Möhren
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie
  • 75 ml Gemüsebrühe

Beschreibung

  1. Die Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und dünn mit der Chilis0ße bestreichen.
  2. Karotten und Zucchini in etwa 5 cm lange Stücke schneiden und dann der Länge nach in gleichmäßige Viertel oder Achtel schneiden.
  3. Die Butter und das Öl erhitzen und die Karottensticks etwas 10 Minuten braten, dabei wenden.
  4. Parallel dazu das Öl für den Fisch in der zweiten Pfanne erhitzen, die Filets mit Mehl bestäuben und von jeder Seite 3 Minuten braten, anschließend aus der Pfanne nehmen.
  5. Den Bratfond mit der Sahne und Brühe alöschen und 5 Minuten reduzieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und Chilisoße abschmecken und den Fisch wieder einlegen, 3 Minuten ziehen lassen.
  6. Nach 10 Minuten Zucchinisticks zu den Karotten zugeben und mitbraten bis sie bissfest sind.
  7. Die Fischfilets mit der Soße und dem Gemüse anrichten und mit grünen Kräutern garnieren.